Flaumig und köstlich – ein wahres Gedicht, diese Topfenpalatschinken.

Die überbackenen Topfen- oder Quarkpalatschinken sind definitiv etwas für Naschkatzen.

Bei den Palatschinken selbst kannst du natürlich die Menge vervielfachen, damit du auch noch Frittaten daraus machen kannst. Jetzt ergibt das Rezept ungefähr 8 Palatschinken.

Sollte etwas von der Füllmasse übrig bleiben, dann einfach die restliche Masse in einem hitzebeständigen Schälchen im Ofen mitbacken und extra servieren.

TOPFENPALATSCHINKEN
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 20 Min.
 
Gericht: Nachspeise
Region: Österreichisch
Portionen: 4 Personen
Zutaten
Palatschinkenteig:
  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • nach Bedarf Milch
  • Butter zum Backen
Fülle:
  • 30 g Butter
  • 30 g Staubzucker
  • 3 Eidotter
  • 250 g Topfen trocken (Bauerntopfen)
  • Ev. Rosinen
  • 1/16 l Sauerrahm
  • 3 Eiklar
  • 16 g Vanillezucker
  • Etwas Zitronenschale
  • 1 EL Puddingpulver Vanille
Überguss:
  • 1/8 l Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
zusätzlich:
  • Butter für die Pfanne
  • Staubzucker zum Bestreuen
Anleitungen
Palatschinken:
  1. Aus Mehl, Ei, Salz und Milch einen dünnflüssigen Palatschinkenteig herstellen. Daraus dünne Palatschinken in der Pfanne backen. 

  2. Die Palatschinken erkalten lassen.

Fülle:
  1. Für die Fülle die Butter mit dem Staubzucker und Eidotter schaumig rühren. 

  2. Den Topfen in die Butter-Ei-Masse passieren. Zitronenschale, Sauerrahm und ggf. Rosinen unterrühren. 

  3. Das Eiklar der 3 Eier mit Vanillezucker, Puddingpulver und einer Prise Salz steif schlagen. Die Eiklarmischung in die Topfenmasse unterheben. 

  4. Die Palatschinken mit der Topfenfülle bestreichen, zusammenrollen und halbieren. Die Palatschinken in eine gebutterte Pfanne einschichten.

Überguß
  1. Für den Überguß die Milch, das Ei und 1 TL Zucker versprudeln.

Fertigstellung
  1. Die Palatschinken in der Pfanne im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 5 Minuten anbacken. 

  2. Dann den Milchüberguß über die Palatschinken gießen und weitere 20 Minuten backen.

  3. Mit Zucker bestreut servieren.
Rezept-Anmerkungen

Genuss pur.

 

Mahlzeit & Guten Appetit!

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann lass das doch auch deine Freunde wissen und teile ihn.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung