Dieses Rezept hier ist für Krautfleckerl vegetarisch und quasi das Basisrezept. Mit einem feinen gemischten Salat dazu hast du eine tolle Speisenkombination.

Du kannst aber natürlich auch angebratene Speckwürfel oder Schinken untermischen. Oder gebratene Würstchen dazu servieren.

Speziell für Kinder bietet es sich an, die Würstchen einzuschneiden und zum Beispiel als „Würstchen-Kraken“ auf dem Teller zu platzieren. Das zaubert ihnen normalerweise ein Lächeln ins Gesicht :-).

Krautfleckerl sind einfach zu machen. Und das Wintergemüse Weißkraut, mit all seinen wichtigen Vitaminen, kannst du damit super verarbeiten.

Eine preisgünstige, einfache österreichische Hausmannskost, die schmeckt.

Und jetzt noch eine Geschichte zu den Krautfleckerl

Krautfleckerl stammen ursprünglich aus Böhmen, wie so vieles in der Österreichischen oder Wiener Küche.

Und sie kommen auch in der Geschichte der „Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ des Wiener Schriftstellers Friedrich Torberg vor. So war Tante Jolesch berühmt für ihre ausgezeichneten Krautfleckerl, deren Rezept sie allerdings nie verriet. Erst am Sterbebett gestand Tante Jolesch, auf die Frage ihrer Lieblingsnichte Luise:

„Tante – ins Grab kannst du das Rezept ja doch nicht mitnehmen. Willst du es uns nicht hinterlassen? Willst du uns nicht endlich sagen, wieso deine Krautfleckerln immer so gut waren?“

Die Tante Jolesch richtete sich mit letzter Kraft ein wenig auf: “ Weil ich nie genug gemacht hab…“

Sprach´s, lächelte und verschied.

Auszug aus „Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Wiener Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg

KRAUTFLECKERL – VEGETARISCHES BASISREZEPT
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
50 Min.
 
Gericht: Hauptspeise
Region: Österreichisch
Portionen: 6
Zutaten
  • 1 Kopf Winter-Weißkraut
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Kümmel gemahlen
  • 300 g Fleckerlnudeln
  • 1 gehäufter EL Öl oder Margarine
  • 1 1/2 EL Kristallzucker
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 3 große Knoblauchzehen gehackt
  • 2 EL Rotweinessig
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Salz bzw. Suppenwürze nach Geschmack
  • Wasser zum Aufgrießen
Anleitungen
Das Weißkraut vorbereiten:
  1. Den Strunk und die dicken Rippen der Weißkraut-Blättern entfernen und das Kraut in Streifen schneiden.

  2. Mit Salz und gemahlenem Kümmel gut durchmischen und für einige Minuten stehen lassen.

Die Nudeln:
  1. Die Fleckerlnudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.

Die Zubereitung der Krautfleckerl:
  1. Die Margarine bzw. das Öl heiß werden lassen, den Kristallzucker dazugeben und den Zucker karamellisieren, d.h. schön braun anrösten.

    Zucker karamellisiert
  2. Die gehackten Zwiebel zum karamellisierten Zucker geben und unter ständigem Rühren ebenfalls leicht rösten.

  3. Nun das geschnittene Kraut untermischen. Es verliert relativ viel Flüssigkeit, daher immer wieder umrühren und solange rösten bis das Kraut Farbe annimmt und ebenfalls braun wird. Das dauert ein wenig, aber gerade diese Röststoffe verleihen dem Kraut seinen guten Geschmack.

    Kraut hat Farbe angenommen
  4. Nun das Ganze mit Wasser aufgießen bis das Kraut bedeckt ist.

    Kraut mit Wasser bedecken
  5. Den gehackten Knoblauch sowie den Rotweinessig und Pfeffer nach Geschmack untermischen und das Kraut zugedeckt dünsten lassen bis es weich ist (dauert ungefähr 30 Minuten).

  6. Eventuell mit Salz oder Suppenwürze nochmals abschmecken.

  7. Die gekochten Nudeln untermischen.

  8. Fertig!

    Krautfleckerl auf einem Teller angerichtet mit einem gebratenen Würstchen
Rezept-Anmerkungen

Für Kinder lassen sich die Krautfleckerl mit gebratenen Würstchen noch aufpeppen, das macht ihnen sicherlich Spaß.

 

Mahlzeit & guten Appetit!

 

 

Hast du Lust auf weitere Weißkraut/Weißkohl-Rezepte? Dann probier doch einfach das Rezept für die Krautrouladen/Kohlrouladen aus. Schmecken original wie bei Oma.


Dir gefällt dieser Beitrag? Dann lass das doch auch deine Freunde wissen und teile ihn.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.