Die Ganslsuppe gehört einfach zum Ganslbraten dazu.

Nicht nur weil sie eine weitere Verwertung der Gans darstellt, sondern weil sie auch sehr gut schmeckt.

Mit Bröselknödel ist sie eine traditionelle Speise die satt macht und in der kühleren Jahreszeit schön wärmt.

GANSLSUPPE MIT BRÖSELKNÖDEL
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
2 Stdn.
 
Gericht: Suppe
Region: Österreichisch
Portionen: 4 Personen
Zutaten
Für die Suppe:
  • Flügel, Hals und Innereien (Magen und Leber) der Gans
  • Suppengrün Karotte, Sellerie, Petersilwurzel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Piment
  • Wasser zum Aufgießen
  • Petersilie
Für die Einmach:
  • 140 g Mehl
  • 140 g Butter
Für die Bröselknödel:
  • 2 Semmeln getrocknet oder alternativ Semmelwürfel
  • etwas Wasser
  • ein kleines Stück Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • Semmelbrösel zum Binden
Anleitungen
DIE SUPPE
  1. Die Flügel, den Hals, die Innereien und das Suppengrün in einen großen Topf geben.

  2. Mit 2 Liter Wasser aufgießen, salzen und pfeffern und die Suppe ungefähr 90 Minuten leicht köcheln lassen.

    Am besten in dieser Zeit die Bröselknödel wie unten beschrieben zubereiten.

  3. Das Fleisch, die Innereien und das Suppengrün wieder aus der Suppe nehmen. Das Fleisch von den Flügeln ablösen und gemeinsam mit den Innereien in kleine Stücke schneiden. Die Karotte zerdrücken.

    Ganslsuppe im Kochtopf
DIE EINMACH FÜR DIE SUPPE
  1. Dazu die Butter heiß werden lassen und darin das Mehl hellbraun anschwitzen. Mit ein paar Schöpfer von der Ganslsuppe aufgießen und mit dem Schneebesen gut verrühren. Die Einmach in die Ganslsuppe einrühren. 

  2. Das kleingeschnittene Fleisch und die zerdrückte Karotte dazugeben. Nun kann man nochmals eine frische Karotte in größere Stücke schneiden und ebenfalls in die Suppe geben und bissfest köcheln.

  3. Petersilie hacken und in die Suppe geben.

DIE BRÖSELKNÖDEL
  1. Die Semmeln würfelig schneiden beziehungsweise die bereits fertigen Semmelwürfel mit etwas Wasser aufweichen.

  2. Dann die Semmelmasse ausdrücken. Die Butter schaumig rühren und mit der Semmelmasse gut durchmischen.

  3. Die gehackten Zwiebeln glasig anrösten und in die Semmelmasse mischen. Das Ei unterrühren und mit Salz abschmecken.

  4. So viele Semmelbrösel dazugeben, dass ein fester Teig entsteht.

  5. Die Masse 30 Minuten stehen lassen. Dann kleine Knödeln daraus formen und in Salzwasser circa 10 Minuten köcheln lassen.

  6. Die Suppe mit den Bröselknödel als Einlage servieren.

    die fertige Ganslsuppe – Mahlzeit
Rezept-Anmerkungen

Die perfekte Suppe zu Gansl mit Rotkraut und Kartoffelknödel.

 

Mahlzeit & guten Appetit

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann lass das doch auch deine Freunde wissen und teile ihn.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.